Vacation


Joa, ich werde im Sommer 2006 dann wohl mit YFU in die USA fahren..

YFU steht für Youth For Understanding und ist neben AFS (American Field Service) eine der größten gemeinnützigen Austauschorganisationen in Deutschland.. Glaube ich zumindest..
Die bieten wirklich sehr viele Länder an, sowohl im asiatischen wie auch europäischen Raum, Übersee und (Latein-) Amerika an und bisher kann ich mich echt nicht beschweren.. Was natürlich nichts bedeutet, weil ich ja gerade mal über die Platzierungsunterlagen hinaus bin.. =D
Aber auch sonst hört man ziemlich viel gutes über die Organisation. Wollen wir mal hoffen, dass sie ihrem guten Ruf gerecht wird, ne? ^^

Hier noch kurz der Text, den YFU über sich selbst auf der Homepage stehen hat:

"Das Deutsche YOUTH FOR UNDERSTANDING Komitee e.V. organisiert und betreut weltweit langfristigen Schüleraustausch. Zusammen mit YFU-Organisationen in unseren über 40 Partnerländern setzen wir uns für interkulturelles Zusammenleben und aktive Völkerverständigung ein.

Jährlich entsendet YFU über 1.000 deutsche Schülerinnen und Schüler ins Ausland und nimmt rund 450 Jugendliche aus anderen Ländern in Deutschland auf. Die 15- bis 18-Jährigen verbringen ein Schuljahr im Ausland und erleben dort den Alltag.

Unsere Gastfamilien nehmen die Jugendlichen wie ein neues Familienmitglied auf, ohne Geld dafür zu bekommen. Sie holen sich die Welt nach Hause und gewinnen so intensive Eindrücke einer anderen Kultur.

Seit YFU Deutschland 1957 gegründet wurde, haben über 40.000 Jugendliche mit uns ein Austauschjahr verbracht. Wir sind ein gemeinnütziger Verein und als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt."

Wer Interesse hat, kann unter Links gucken, da hab ich die Homepage von YFU gespeichert..

Liebe Grüße,
Thu
Gratis bloggen bei
myblog.de